Kategorie: Internes


Chorohnenamen auf Chorreise nach Fontainebleau und Paris

Unsere gemeinsame Sprache ist Musik

Am 3.10.19 machte sich der Chorohnenamen aus Konstanz mit seinem Chorleiter Matthias Weisgerber auf den Weg nach Fontainebleau, um drei Tage in der Konstanzer Partnerstadt zu verbringen. Ein Empfang im Rathaus, organisiert vom Comité de Jumelage de Fontainebleau und Besichtigungen in Fontainebleau und Paris standen auf dem Programm. Vor allem hatte der Chor aber einige musikalische Begegnungen.

Herausragend war sicherlich ein spontanes kleines Konzert am Place du Tertre am Montmartre in Paris. Das eigens für diese Reise einstudierte Lied „Je veux“ der französischen Sängerin Zaz wurde schwungvoll einem begeisterten Publikum vorgetragen. Begleitet wurde der Chor an diesem Tag von einigen Mitgliedern des Jazzchors Amalgam aus Paris, die den Chormitgliedern ihre Stadt zeigten. Ein langer Spaziergang vom Louvre über die Île de la Cité und durch den Marais brachte die beiden Chöre durch viele kleine Gassen und vorbei an großen Sehenswürdigkeiten. Gespräche in französisch, englisch und deutsch über das Singen im Chor und das geplante gemeinsame Konzert am nächsten Abend ließen aus bislang Unbekannten schnell Freunde werden.

Der Samstag stand ab dem Nachmittag ganz im Zeichen des gemeinsamen Auftritts. Das Théâtre municipal in Fontainebleau, ein imposanter Bau aus dem Jahr 1905 stellte dem Chor seine Bühne zur Verfügung. Eine großartige Akustik und Lichttechnik boten beste Voraussetzungen für ein schönes Konzert. Gemeinsam mit dem Jazzchor Amalgam aus Paris unter der Leitung von Pauline Bonneau-Pfeiffer, gaben die SängerInnen ein zweistündiges Konzert mit Pop- und Jazzsongs von den 40er Jahren bis in die Neuzeit. Die Einnahmen des Konzertes wurden für den Wiederaufbau des Notre-Dame de Paris gespendet.

Bei einem gemeinsamen Event nach dem Konzert wurde der Beginn einer neuen Chorpartnerschaft gefeiert, die neuen Freunde aus Paris werden im nächsten Jahr zum Jahreskonzert im Konzil erwartet.

Jahreskonzert 2019

Noch haben wir nur den Termin… doch den kann man sich schon in den Kalender schreiben: unser Jahreskonzert 2019 wird am Freitag, 03.05.19 im Konzil stattfinden! Wir freuen uns auf unseren Gastchor TonArt aus dem Schwarzwald und proben intensiv an unseren neuen Programmteilen.

Chorwochenende 2019

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: unser Chorwochenende 2019 wird von 08.02.2019 – 10.02.2019 in Bad Schussenried stattfinden.

Benefizkonzert in der Lutherkirche in Konstanz (21.10.18)

Unser diesjähriges großes Benefizkonzert wird zugunsten der Brückenpflege Konstanz mit einem zweistündigen Programm in der Lutherkirche in Konstanz stattfinden.

ChorohneNamen in der Herrentorkel in Steißlingen (23.09.18)

Auf Einladung des Liederkranz Steißlingen fahren wir für einen hoffentlich sonnigen Nachmittag nach Steißlingen, um in der historischen Herrentorkel Auszüge aus unserem Programm zu präsentieren.

ChorohneNamen in Heidelberg (Singende Altstadt Heidelberg / 30.06.2018)

Im Rahmen der „Singenden Altstadt Heidelberg“ singt der Chor von 15.00 – 15.30 Uhr auf dem Universitätsplatz. Bei schlechtem Wetter verlegen wir unser Konzert in die Providenzkirche.

Jahreskonzert 2018 Konzil (21.04.2018)

Konstanzer Pop-Chor rockt das Konzil
„KONZIL MEETS POP – IN THE MIRROR“ ist das Motto des A-cappella-Konzerts des Konstanzer Chorohnenamen am Samstag, 21. April um 20 Uhr im oberen Saal des Konstanzer Konzils.
Der Chorohnenamen lädt alle Freunde von Pop, Rock und moderner Chormusik am Samstag, 21. April um 20 Uhr zu einem zweistündigen Konzert ein.
Die Zuhörer dürfen sich auf eine Zeitreise mit mitreißenden Rock-Songs und gefühlvollen Pop-Balladen von den 70er-Jahren bis in die Neuzeit freuen. Michael Jacksons Klassiker „Man in the Mirror“ in einer 8-stimmigen Chorversion und das altehrwürdige Konstanzer Konzilgebäude liefern das Motto des Konzerts.
Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf bei BuchKultur Opitz, St.-Stephans-Platz 45 in Konstanz, Tel. 07531-24171 (ab 6.4.18) und 12 Euro an der Abendkasse.

Splitternacht im K9

07.12.17 ab 20.00 Uhr
„Wenn Queen und Joris nacheinander im vielstimmigen Arrangement erklingen, konsequent ganz ohne Instrumente, dann ist eines sicher: Laute und leise Töne brauchen einander, zusammen sind sie die pure Energie und Lebenslust. Die sieht man auch den bis zu 60 Sängerinnen und Sängern an, wenn es heißt: Bühne frei für den Chorohnenamen.“
So steht es im Ankündigungstext für unseren Auftritt bei der Spiltternacht im K9 und auch wenn wir ebenfalls gespannt sind, wie wir denn alle ins kleine K9 passen – Spaß haben werden wir!
(Hieronymusgasse 3, 78462 Konstanz)

Münsterbar 2017

Am 30.11.17 haben wir die große Freude, die diesjährige „Münsterbar“ in Konstanz musikalisch zu eröffnen. Wir freuen uns auf euch!

Chorcoaching: Clemens Tewinkel

Ja, wir freuen uns. Und WIE! Clemens Tewinkel wird für uns am 05.11.17 ein Chorcoaching abhalten. Bühnenpräsenz ist unser neues großes Thema. Wir sind gespannt und geben natürlich alles!

Next page →
Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.