Aufnahmen im Tonstudio

Am 1. März geht der ChorohneNamen ins Studio: man darf gespannt sein, was aus einem Tag Arbeit an wenigen Songs wird. Näheres irgendwann auf der Seite “Hören”.